Den größten Teil des Tages gestalten wir teiloffen, d.h. die Kinder wählen sich den Ort, an dem sie spielen möchten selbst. Jedes Kind hat aber seine Gruppe und seine Bezugsperson. Vorherige Absprachen regeln hier den jeweiligen Zuständigkeitsbereich der Erzieherinnen. Bestimmte Abläufe, wie z.B. das Frühstück, finden immer in der Stammgruppe statt. Durch die Öffnung der Gruppen haben die Kinder die Möglichkeit ein breites Spektrum an Angeboten, die ihren Interessen entsprechen, wahrzunehmen. Zudem Erlernen die Kinder das Knüpfen von Kontakten, was sich förderlich auf ihre Sozialkompetenz auswirkt.